Meine Haltung

Meine Haltung ist immer persönlich, auf Augenhöhe und geprägt von humanistischen Sichtweisen. Ich orientiere mich nicht an Diagnosen oder anderen pathologisierenden Beschreibungen. Mich interessiert, wer Sie sind, wie Sie denken, fühlen und handeln. Oder wie Marlon Brando sagte:“Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“

Diese Aussage fasst für mich zusammen, was speziell in der heutigen Welt gleichermaßen Ideal und Konflikt ist: Individualität und Bindung als gleichberechtigte Bedürfnisse, um ein persönlich erfülltes und sozial integriertes Leben zu führen. Individualität heißt eben auch, wie müssen uns immer wieder selber neu erfinden auf unserem Weg von Veränderung und Wachstum. Immer seltener können wir uns an Vorbildern (Rolemodels) und vorgetretenen Pfaden orientieren.

Als Ihr Coach habe ich dabei den zugewandten Blick von außen und natürlich das passende Werkzeug zum Erkennen, Be- und Verarbeiten vorhandener Konflikte und Hürden.

Als Ihre Therapeutin biete ich zusätzlich Raum für genaueres Hinsehen, Überwinden, Loslassen und Wachsen. So wie Gras nicht schneller wächst, wenn man daran zieh, brauchen auch manche Konflikte länger, um erkannt und verändert werden zu können. Z.B. wenn sie besonders früh in der Entwicklung entstanden sind, besonders tief in die Persönlichkeit eingegriffen haben oder der besonders umfassend in der Komplexität sind.