Realitäts-Coaching

 

Das Modul „Realität ist kein Tabu“ war zunächst für Menschen gedacht, die christliche Botschaften und Bilder mit Kinderaugen erlebt und traumatisch verarbeitet haben.

Gerade in vorschulischen Entwicklungsphasen, werden symbolische oder abstrakte Inhalte von vielen Kindern nicht begriffen und entwickeln ein magisches Eigenleben. Auch wenn der Verstand des Erwachsenen natürlich weiß, dass es sich beim Jesus nur um eine Holzfigur handelt, bleibt u. U. das beklemmende Gefühl, nie gut genug oder frei von Schuld zu sein. Die wertenden Vorgaben, wer gut und wer böse ist, ein Gott, der alles sieht und die reinigende Beichte, bei der wohl jeder schon mal gelogen hat. Und natürlich der liebende Gott, der seinen eigenen Sohn so leiden läßt und die Sintflut schickt, sind schwer verdauliche Kost. Ich coache sie zu diesem Thema mit entwicklungspsychologischem Know how, wir hinterfragen die Tabus und entwickeln eine stimmige, eigene und bewußtere Haltung dazu.

Dieses Modul lässt sich natürlich auch auf andere Systeme übertragen, die bildgewaltig, wertend und Identitätsstiftend vermittelt werden, z.B. in Familiengeschichten mit (Kriegs)Helden, mit überlieferten, tabuisierten Traditionen, großer Ungerechtigkeit, Idealisierungen. Und für die Anpassung an veränderte Lebensumstände, z.B. äußere Veränderungen (Älterwerden); Unfälle, die Aussehen oder Bewegung verändern; Trennungen; krank werdende Angehörige.

Kosten: 5 Coachingsessions (1 x 90 Minuten und 4 x 60 Minuten) 525,-€

…oder anrufen: 040 3990 1388